Präventionskurse

Diese Kurse sind von der zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert und werden nach § 20 Abs. 1 SGB V zu ca. 80% von den Gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Die Kurse finden in 10 aufeinanderfolgenden Wochen, einmal die Woche statt. Der Kurs wird im Voraus bezahlt. Um den Zuschuss von der Krankenkasse zu erhalten, müssen Sie zu 80% am Kurs teilgenommen haben, das heißt an mindestens 8 von 10 Terminen.

Am Ende des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebescheinigung, die Sie dann mit ihrem Zahlungsnachweis bei der Krankenkasse einreichen. Die Krankenkasse erstattet Ihnen dann bis zu 80% der Kursgebühr.

Die Krankenkassen bezuschussen ein bis zwei Kurse im Jahr!

Wirbelsäulengymnastik
   Rückenfit

Präventive Wirbelsäulengymnastik basiert auf den Prinzipien der funktionellen Gymnastik.

Ruhiges, intensives Training der haltungsbildenden Muskulatur. Ein Wechselspiel aus Übungen zur Mobilisation, Dehnung, Kräftigung und Entspannung.

Das ganzheitliche Übungsprogramm sorgt für ein besseres Haltungs- und Körpergefühl und fördert ein rückengerechtes Verhalten im Alltag.
 
Am Ende des Kurses ist jeder Teilnehmer in der Lage ein effektives Übungsprogramm zu Hause durchzuführen.

In diesem Kurs widme ich besondere Aufmerksamkeit auf die individuelle Korrektur der Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Wirbelsäulengymnastik
   für Senioren

Auch in fortgeschrittenem Alter kann noch mit dem Training begonnen werden. Die Wirbelsäulengymnastik (Rückenfit) wird hier Seniorengerecht angepasst.

Rückenschule

Hauptursache von Rückenschmerzen sind nach Analyse und wissenschaftlichen Studien psychische Faktoren wie Stress, Angst, Depression und Arbeits-unzufriedenheit sowie körperliche Belastungen, z.B. schweres Heben oder ungünstige Arbeitshaltungen und -techniken.

Die Neue Rückenschule bietet einen neuen so genannten bio-psycho-sozialen Ansatz im Umgang mit Rückenproblemen.

Die neuen Methoden sollen die Teilnehmer zu regelmäßiger körperlicher Aktivität animieren, und durch den Abbau von psychischen Überbelastungen zu einer veränderten Einstellung zu Rückenschmerzen führen.
 
Die Körperwahrnehmung und die Entspannungsfähigkeit werden gefördert und Strategien im Umgang mit Stress und akuten Rückenschmerzen vermittelt.

In Theorie und Praxis werden rückenfreundliche Körperhaltungen (Sitzen, Stehen, Bücken, Heben, Tragen, Liegen) vermittelt und Übungen zur Kräftigung und Dehnung aller wichtigen Muskeln erlernt. Koordination und Gleichgewicht werden geschult.

Hinweise zur ergonomischen Gestaltung des privaten und beruflichen Umfeldes ermöglichen einen rückengerechten Alltag.

Trainingszeiten » Preise »

Rückenschule,
                                Beckenbodengymnastik und Wirbelsäulengymnastik in
                                Frankfurt-Bornheim.

Beckenbodengymnastik
   für Frauen

Nach einer Schwangerschaft oder Geburt tritt bei vielen Frauen eine Schwächung der Beckenbodenmuskulatur auf.

Diese verursacht häufig eine so genannte Stressinkontinenz, (Urinverlust beim Husten, Lachen und Heben), oder Dranginkontinenz (starker Harndrang mit Urinverlust bei geringer Füllmenge der Blase).
 
Auslöser hierfür können aber auch körperliche Überlastung, Fehlhaltung, urologische oder Gynekologische Operationen oder die Veränderung der Schleimhäute in der Menopause sein.

Um diesen unangenehmen Folgen vorzubeugen führt ein richtig und konsequent durchgeführtes Beckenboden-training zu einer Stärkung und Straffung der Beckenbodenmuskulatur. Es wirkt außerdem gegen Rückenschmerzen und Organsenkungen.

Trainingszeiten » Preise »

Beckenbodengymnastik für
                                Frauen in Frankfurt-Bornheim.

Kontinenz- und Beckenbodentraining
   für Männer (Gruppe)

Urologische Eingriffe besonders an der Prostata haben häufig eine Inkontinenz zur Folge.

Um wieder kontinent zu werden und zu bleiben erlernen Sie den äußeren Schließmuskel der Harnröhre durch gezieltes Training zu kräftigen. Übungen für den Beckenboden wirken außerdem gegen Erektionsstörungen, Rückenschmerzen, Organsenkung und Verdauungsstöhrungen. Ergänzend runden Übungen der funktionellen Gymnastik diese Stunde ab.

Nach einer Prostata Entfernung können Sie erst 10 Wochen nach der O.P. am Gruppentraining teilnehmen, da das Training langsam und stufenweise aufgebaut werden sollte und sonst die Wundheilung ungünstig beeinflusst werden könnte.

Trainingszeiten » Preise »

Einzeltraining Kontinenz

Nach einer Prostatektomie (Prostata Entfernung) wird in der Regel eine Anschluss-Heil-Behandlung (AHB), früher Reha genannt besucht. Dort werden die Übungen des Kontinenz- und Beckenbodentrainings, entsprechend der Wundheilung angepasst erlernt.

Die Intensität der Anspannung des Harnröhren-schliessmuskels wird in den ersten Wochen relativ gering gehalten und nur langsam gesteigert.

Wenn Sie aus persönlichen oder geschäftlichen Gründen nicht 3 bis 4 Wochen in der AHB verbringen möchten, können Sie dieses Training auch bei mir erlernen. Eine Erstattung der Kosten von der Krankenkasse ist jedoch nicht möglich !!

Kontaktieren Sie mich und
vereinbaren Sie einen Termin